Trocknungstechnik


DWC / DW Trocknungstechnik

Trockenlufttrockner der Baureihen DW bzw. DWC nutzen die Technologie der Adsorptionsrotoren
und bieten Ihnen somit eine äußerst wirtschaftliche Trocknungstechnik auf dem höchsten Niveau.

Modernste Steuerungstechnik in Verbindung mit dem Wiegesystem garantieren für einen optimalen Prozess. Mit anwenderfreundlichem Benutzerinterface über Touchscreen in Farbe lässt sich das Gerät intuitiv programmieren.


TECHNISCHE DATEN:

  • Steuerung mit Mikroprozessor
  • Bedienpanel mit Touchscreen
  • Baureihe DWC mit Wiegetechnik für die optimale Prozessführung
  • Konfiguration mit Einzeltrichter- und Mehrfachtrichteranlagen
  • Inverter geregelte Gebläse
  • Integrierte Fördertechnik für 2 Materialabscheider (Trocknungstrichter und Verarbeitungsmaschine)
  • Datenbank mit Standardmaterialien und personalisierbaren Materialien
  • Antistress-Funktion / AFM System
  • Wochenzeitschaltuhr frei programmierbar
  • RS 485 Modbus-Schnittstelle.


D Trocknungstechnik

Trockenlufttrockner der Baureihe D sind mit der TWIN TOWER Technologie ausgestattet. Mit Taupunktwerten bis -50°C und werden diese Geräte allen Produktionsanforderungen gerecht. Sie eignen sich für das Trocknen hygroskopischer Polymere für verschiedenste Produktionsanlagen.

TECHNISCHE DATEN:

  • Steuerung mit Mikroprozessor mit LCD Display oder mit Touchscreen
  • Konfiguration mit Einzeltrichter und Mehrfachtrichter.
  • TWIN TOWER Technology, witterungsunabhängig
  • Inverter geregelte Gebläse
  • Datenbank mit Standardmaterialien und personalisierbaren Materialien
  • Antistress-Funktion / AFM System
  • Wochenzeitschaltuhr frei programmierbar
  • RS 485 Modbus-Schnittstelle.

DAC Trocknungstechnik

Die kleinen Aufsatztrockner der Serie DAC sind die ideale Lösung für das Trocknen hygroskopischer Polymere bei kleineren Durchsatzmengen. Die Serie umfasst verschiedene Trocknermodelle für Produktionsmengen bis 50 kg/h.

TECHNISCHE DATEN:

  • Steuerung mit Mikroprozessor mit LCD Display oder mit Touchscreen
  • Datenbank mit Standardmaterialien und personalisierbaren Materialien
  • zusätzliche Molekularsiebenpatronen für optimale Prozessergebnisse
  • Antistress-Funktion
  • Schnittstelle RS485 Modbus.